Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B145 forderte uns gemeinsam mit der FF Regau am Nachmittag des 23. Mai 2019.

Nach dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge wurde eine Person eingeklemmt und musste von den Feuerwehren mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgerätes befreit werden. Das zweite Fahrzeug wurde über eine Böschung geschleudert und kam auf dem Dach zu liegen. Die Person aus diesem Fahrzeug konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen und wurde bei unserem Eintreffen bereits vom Roten Kreuz versorgt. Nachdem alle Verletzten abtransportiert waren, konnten wir mit den Aufräumarbeiten beginnen. Der Verkehr musste für die Dauer des Einsatzes lokal umgeleitet werden.

Nach rund zwei Stunden konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

  • 2019-05-23_VU_B145_Stlln_26
  • 2019-05-23_VU_B145_Stlln_27
  • 2019-05-23_VU_B145_Stlln_34
  • 2019-05-23_VU_B145_Stlln_9

Einsätze OÖ