Feuerwehrhaus Rutzenmoos

Das Feuerwehrhaus Rutzenmoos wurde im Jahr 2008 feierlich eröffnet und bietet Platz für vier Einsatzfahrzeuge.

 

Einsatzzentrale und Aufenthaltsraum
In der Zentrale befindet sich ein großer Arbeitsplatz ausgestattet mit einem Computer, dem Warn- und Alarmsystem (kurz WAS) und der Florianfunkstation. Außerdem können von hier aus alle Türen, Tore, Heizungen und die verschiedenen Beleuchtungen gesteuert werden. Hier befinden sich auch alle wichtigen Einsatzunterlagen und Büroutensilien.
Im Aufenthaltsraum wird die Kameradschaft, welche in unserer Feuerwehr einen sehr hohen Stellenwert hat, gelebt. Hierfür stehen eine großräumige Küche, Sitzmöglichkeiten, ein Getränkekühlschrank sowie ein Fernseher bereit. Außerdem sind hier die wichtigsten Trophäen und Pokale der verschiedensten Wettbewerbe ausgestellt.

 

Mannschaftsumkleide und Fahrzeughalle
In der Umkleide stehen 67 Spinde für unsere Kameraden zur Aufbewahrung der Einsatzbekleidung bereit. Gleich beim Eingang befindet sich die „Ausgerückt“ Taste, welche der alarmierenden Stelle bekannt gibt, dass der Einsatz übernommen wurde. Zusätzliche sind noch zwei Bildschirme für die Einsatzmeldung angebracht.
Die Fahrzeughalle bietet Platz für unser Kommandofahrzeug, unser Kleinlöschfahrzeug, unser Rüstlöschfahrzeug und unseren Rüst. Außerdem wird die Fahrzeughalle für Übungen unserer Bewerbsgruppen, praktische Schulungen und Vorbereitungen zu verschiedenen Leistungsabzeichen, sowie für Veranstaltungen genutzt.

 

Waschbox, Schlauchturm und Schlauchlager
Direkt an die Fahrzeughalle schließt sich die Waschbox an. Hier stehen in erster Linie unser Kommandofahrzeug und der Anhänger. Es befinden sich darin außerdem ein großes Waschbecken, Stiefelwaschplätze, ein Hochdruckreiniger und verschiedenste Wasseranschlüsse. In der Waschbox werden alle Gerätschaften nach den Einsätzen und Übungen gereinigt. Der direkte Zugang zum Schlauchturm und Lager befindet sich im hinteren Bereich des Waschplatzes. Der Schlauchlift im Turm bietet genügend Platz für unsere Schläuche zum Trocknen. Die Reserveschläuche, Ölbindemittel und verschiedene Werkzeuge werden im Schlauchlager gelagert.

 

Atemschutzraum und Werkstatt
Im Atemschutzraum werden die Pressluftatmer nach jedem Gebrauch sorgfältig gereinigt und anschließend auf Funktion geprüft. Dazu befinden sich hier zwei große Waschbecken sowie eine Trocknungsanlage für die Atemschutzmasken. Auch die zusätzlichen Reserveflaschen finden hier seinen Platz.
In der Werkstatt können kleinere Reparaturen unserer Ausrüstungsgegenstände und Fahrzeuge vorgenommen werden. Dazu stehen eine Werkbank und verschiedenste Werkzeuge zur Verfügung.

 

Schulungs- und Jugendraum
Im Schulungsraum finden die Winterschulungen, Kommandositzungen und alle weiteren Besprechungen statt. Hierfür stehen ein Beamer mit Leinwand und großflächigen Arbeitstischen bereit.
Der Jugendraum dient zur Kameradschaftspflege und Ausbildung unserer Jugendgruppe. Ausgestattet ist dieser Raum mit Sitzmöglichkeiten, einem Fußballtisch, einer Dartscheibe und verschiedenen Regalen und Vitrinen für die erreichten Pokale der letzten Jahre.

 

Dachboden und Bekleidungsraum
Im Dachboden befinden sich alle Gerätschaften für Einsätze, Übungen und Veranstaltungen, die im täglichen Betrieb nicht benötigt werden. Außerdem bietet er genügend Platz für Trainingsmöglichkeiten unserer Bewerbs- und Jugendgruppen.
Mittels Flaschenzugs können hier größere Gegenstände über eine Dachlucke direkt in die Fahrzeughalle gehoben werden. Über die verfahrbare Schiene können auch Gerätschaften direkt in den Außenbereich gehoben werden.



 

Feuerwehrhaus Löschzug Neudorf

Das Feuerwehrhaus Neudorf wurde zwischen 1991 bis 1993 neu erbaut und bietet Platz für ein Fahrzeug.

 

Fahrzeughalle, Mannschaftsumkleide und Schlauchturm
In der Fahrzeughalle steht das Kleinlöschfahrzeug und rundherum sind 16 Spinde für die Einsatzbekleidung unserer Kameraden. Im hinteren Bereich befinden sich noch ein Schlauchturm, sowie das Schlauchlager.

 

Aufenthaltsraum
Im 1. Stock ist der Gemeinschaftraum für verschiedenste Zusammenkünfte.

 

Nach oben

 

Notrufnummern

Einsätze OÖ

Tätigkeitsbericht 2020