Am 17. April 2022 wurden wir um kurz vor 14:00 Uhr gemeinsam mit den Kameraden der FF Regau zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B145 alarmiert. Nahezu an der gleichen Stelle wie schon vor zwei Tagen (im Bereich der Avanti-Tankstelle) kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge zusammenstießen. Ein PKW kam dabei von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf einem angrenzenden Feld am Dach liegen. Glücklicherweise war entgegen der Alarmierung keine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Nach der Absicherung der Unfallstelle mussten wir für die Aufräumarbeiten den Verkehr wechselseitig anhalten. Für kurze Zeit wurde die Straße komplett gesperrt. An beiden Fahrzeugen liefen Betriebsflüssigkeiten aus, die wir binden mussten. Mit dem Kran unseres Rüstfahrzeugs konnten wir das im Feld liegende Fahrzeug bergen und anschließend auf den Abschleppwagen heben. Nach der Reinigung der Fahrbahn konnten wir den Einsatz um 15:42 Uhr wieder beenden.

 

  • web1
  • web2

  • web3
  • web4

  • web5
  • web6

  • web7
  • web8

  • web9
  • web91

Notrufnummern

Einsätze OÖ

Tätigkeitsbericht 2021