Am 25. Juni 2020 wurden wir um 00:38 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Aurach am Hongar alarmiert.
Bereits bei der Anfahrt zum Einsatz bekamen wir vom LFK die Meldung, dass die Person bereits aus dem Fahrzeug befreit werden konnte.
Nach unserem Eintreffen konnten wir, nach kurzer Rücksprache mit der Einsatzleitung, wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und nach fast einer Stunde die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Am 2. Mai 2020 wurden wir um 21:36 Uhr von der FF Pinsdorf zu einer Fahrzeugbergung nachalarmiert.
Ein Kleintransporter kam aus ungeklärter Ursache von der Aurachtalstraße ab und kam im Garten eines angrenzenden Wohnhauses zum Stehen. Mit Hilfe unseres Ladekranes konnten wir den Kleintransporter wieder auf die Straße heben und dem Abschleppunternehmen übergeben.
Nach rund 1,5 Stunden konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

  • 20200502_Fahrzeugbergung_Kufhaus_02
  • 20200502_Fahrzeugbergung_Kufhaus_05
  • 20200502_Fahrzeugbergung_Kufhaus_09

"Brand landwirtschaftliches Objekt in Sicking" lautete der Alarmtext am 23. April 2020 um kurz nach 8 Uhr.
Auf Grund der starken Rauchentwicklung hatte die FF Sicking kurz nach dem Eintreffen am Einsatzort die Alarmstufe 2 nachalarmiert, wodurch 12 Feuerwehren im Einsatz standen.

In einer Werkstätte war ein Brand ausgebrochen, der durch die eintreffenden Feuerwehren zum Glück mittels Innenangriff und im Anschluss durch das Fluten mit Schaum rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Nachdem "Brand aus" gegeben war, rückten wir nach ca. zwei Stunden wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Ein ausführlicher Bericht und Fotos finden sich hier auf der Homepage der FF Sicking.

Gemäß der Vorgabe der Bundesregierung dürfen keine Veranstaltungen an öffentlichen Orten bis (aus heutiger Sicht) Ende Juni 2020 stattfinden!
Davon sind auch wir mit folgenden Veranstaltungen betroffen:

               Schmankerlalarm (FF Rutzenmoos)
               Florianifeier (FF Regau und FF Rutzenmoos)
               Sonnwendfeuer (FF Rutzenmoos) und
               Kirtag-Frühschoppen (FF Regau)

Ebenso sind im Feuerwehrwesen im Frühjahr alle geplanten Bewerbe im heurigen Jahr abgesagt worden!

Halten Sie Abstand und bleiben Sie Daheim!
Dann schaffen wir das!

Ihre Freiwilligen Feuerwehren
Regau und Rutzenmoos

Liebe Bevölkerung!

Wie schon Feuerwehren aus anderen Bundesländern, bekennen auch wir – FF Attnang, FF Aurach/H., FF Puchheim, FF Regau, FF Rutzenmoos und FF Vöcklabruck – Farbe und sind stolz darauf, Österreichinnen und Österreicher zu sein.

Als äußeres Zeichen dafür haben wir unsere Fahnen gehisst!

Ein Zeichen der Solidarität mit allen,

                die übermenschliches im Gesundheits- und Pflegewesen leisten,

                die unermüdlich im Dienst der Gesellschaft stehen und

                die für Sicherheit und Ordnung in Österreich sorgen.

Auch wenn wir physisch Abstand halten - mental ist genau dieser Zusammenhalt wichtiger denn je. Unterstützen wir damit alle, unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger, alle Österreicherinnen und Österreicher und jene, die Unglaubliches leisten. Gemeinsam schaffen wir das! WIR SIND ÖSTERREICH

Wir sind, auch in dieser Krise und schwierigen Zeiten, STÄNDIG EINSATZBEREIT und fahren aus, sobald wir alarmiert werden! 

Zum Schutz von uns allen – BLEIBEN SIE DAHEIM!! So helfen wir uns am meisten!

IHRE FEUERWEHREN

FF Attnang, FF Aurach/H., FF Puchheim, FF Regau, FF Rutzenmoos und FF Vöcklabruck

 

  • gemeinsam

Nach Vorgabe des OÖ Landesfeuerwehrverbandes vom 12.03.2020 (se. Link unten) sind sämtliche Ausbildungs- und Lehrveranstaltungen im Feuerwehrwesen abgesagt.

Damit sind ab sofort alle Übungen und Ausbildungen (Lehrgänge an der Schule etc.), Bewerbsvorbereitungen und Jugendstunden gestoppt.

Versammlungen oder auch sonstige Zusammenkünfte im Feuerwehrhaus werden ebenfalls nicht mehr durchgeführt.

Sitzungen, Besprechungen und Arbeiten im Feuerwehrhaus werden auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt und werden nur noch durchgeführt, um die Einsatzbereitschaft sicher zu stellen.

All diese Maßnahmen sind notwendig, um die Eindämmung der weiteren Virusverbreitung zu unterstützen.
Unsere ständige Einsatzbereitschaft soll dadurch auch gewährleistet werden!

Was wir aber immer sind, und darauf können Sie vertrauen, wir sind IMMER EINSATZBEREIT und fahren aus, sobald wir alarmiert werden.

Natürlich müssen wir dazu ganz besonders auf unsere eigene Sicherheit achten und dementsprechende Maßnahmen VOR der Ausfahrt setzen, aber wir kommen ganz bestimmt. Darauf können Sie vertrauen!


IHRE FEUERWEHREN der MARKTGEMEINDE REGAU

 

Ausführliche Informationen zum Coronavirus finden Sie hier:

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/

https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/

https://www.ooelfv.at/aktuelles/news/beitrag/corona-virus-handlungsanweisungen-des-ooe-lfv-per-12-maerz-2020/

Einsätze OÖ

Tätigkeitsbericht 2019