Erfolgreiche Titelverteidigung bei Red Bull 400

Nach wochenlanger intensiver Vorbereitung war es am 25. August 2018 wieder so weit und unsere vier Schanzenläufer stellten sich zum wiederholten Mal den härtesten 400 Metern auf der Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen, wo es auch galt den Weltmeistertitel in der Firefighter Wertung zu verteidigen. Um die Staffel auch gebührend anzufeuern, wurde wieder ein Bus für die Schlachtenbummler organisiert. So waren in Summe rund 60 Fans aus Rutzenmoos mit an der Schanze.

Bei schwierigen Bedingungen durch den anhaltenden Regen konnten sich unsere Jungs mit einer Zeit von 2:49,8 ohne Probleme für das Finale qualifizieren. Im Finale selbst gab es dann nichts mehr zu taktieren, hier hieß es einfach nur mehr Vollgas zu geben. Mit einer Zeit von 2:13,4 setzte sich unsere Staffel schließlich vor der FF Unterstetten und der FF Tessenberg durch und darf sich somit 2-facher Weltmeister in der Firefighter Kategorie nennen. Wie stark diese Zeit war, zeigt sich auch dadurch, dass die vier mit dieser Zeit sogar die offene Staffel Wertung gewonnen hätten.

Die Kameraden der FF Rutzenmoos sind wirklich stolz auf diese herausragende Leistung und gratulieren den Vieren noch einmal ganz herzlich zum erneuten Weltmeistertitel.

  • DSC06189
  • DSC06205
  • DSC06223

  • DSC06232
  • DSC06271
 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Alarmierungen OÖ