Ölspur auf der B145

„Ölspur auf der B145“ lautete die Alarmierung für einen Einsatz am 21. November 2018 um 15:36 Uhr. Bei einem Traktor war auf Grund eines technischen Defektes Öl ausgetreten, wobei der Fahrer den Defekt sofort bemerkte und den Traktor samt Anhänger am Fahrbahnrand abstellte.

Als wir am Einsatzort eintrafen, wurde von uns sofort die Einsatzstelle abgesichert und eine Einbahnregelung eingerichtet. Parallel dazu fingen wir umgehend das noch austretende Öl auf und füllten es in Transportbehälter um. Die Ölspur auf der Fahrbahn beschränkte sich auf ca. 30 m, was im Anschluss gebunden werden konnte. Leider versickerte ein Teil des ausgelaufenen Öles in der angrenzenden Böschung, weshalb wir das Bankett und ein Teil der Wiese händisch mit Schaufeln abgraben mussten. Aus diesem Grund war es auch notwendig die Straßenmeisterei und die Behörden zu verständigen.

Wie es oft bei einem Unglück der Fall ist, ereignete sich während dem Abarbeiten des Einsatzes im Bereich der Kreuzung oberhalb des Weinberges ein Auffahrunfall, zu dem ebenfalls Einsatzkräfte abgezogen werden mussten. Bei diesem Unfall handelte es sich zum Glück nur um Blechschäden und so konnten die Aufräumarbeiten bei diesem Einsatz nach ca. 45 Minuten abgeschlossen werden.

Der Ölspureinsatz zog sich auf Grund der Absicherungsarbeiten und der Abklärungen mit der Behörde leider noch etwas länger. Um ca. 18:40 Uhr konnten wir dann aber schließlich ins Feuerwehrhaus einrücken. Nachdem alle Verbrauchsmittel wieder aufgefüllt und die Ausrüstungsgegenstände gereinigt waren, konnte um 19:06 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

  • 2018-11-21_02_B145 lspur 1
  • 2018-11-21_02_B145 lspur 2

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Alarmierungen OÖ