Am 28. Oktober 2019 wurden wir um kurz nach 19 Uhr zu einer Ölspur im Kreisverkehr der Autobahnauffahrt Regau gerufen.

Ein Sattelzug wollte im Kreisverkehr in Richtung Gmunden fahren, wobei der Fahrer aus unbekannter Ursache Probleme bekam und mit dem Sattelanhänger einknickte. Dabei beschädigte die Stütze des Anhängers den Treibstofftank des Zugfahrzeuges, wodurch der Diesel auf die Fahrbahn austrat. Als wir am Einsatzort eintrafen wurde sofort der auslaufende Treibstoff aufgefangen und auf der Fahrbahn gebunden. Auf Grund des Dieselaustritts musste auch der Absperrschieber des Rückhaltebeckens geschlossen werden. Parallel dazu wurde der restliche Tankinhalt mit einer Umfüllpumpe ausgepumpt. Im Anschluss konnte der Sattelzug auf einem Parkplatz in der Nähe abgestellt werden. Nach den restlichen Aufräumarbeiten konnten wir nach rund 3 Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

  • DSC01623
  • DSC01665

Einsätze OÖ