Am 26. November 2020 wurden die Feuerwehren der Marktgemeinde Regau um 16.19 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.
Auf der B145 kam es zwischen dem Lagerhaus und der Agerbrücke zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Der Lenker eines der beiden Fahrzeuge war eingeklemmt und musste von den beiden Feuerwehren unter Einsatz der hydraulischen Rettungsgeräte befreit werden. Der anwesende Notarzt und das Rote Kreuz kümmerten sich während unserer Arbeiten um alle Verletzten am Unfallort. Nachdem die Person aus dem Auto gerettet war, konnten wir mit den Aufräumarbeiten beginnen. Der Verkehr musste für die Dauer des Einsatzes großräumig umgeleitet werden.
Nach rund zwei Stunden konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

  • 2020-11-26_VU_B145_Hhe_Agerbrcke_Regau_2
  • 2020-11-26_VU_B145_Hhe_Agerbrcke_Regau_26
  • 2020-11-26_VU_B145_Hhe_Agerbrcke_Regau_39
  • 2020-11-26_VU_B145_Hhe_Agerbrcke_Regau_4
  • 2020-11-26_VU_B145_Hhe_Agerbrcke_Regau_44
  • 2020-11-26_VU_B145_Hhe_Agerbrcke_Regau_8

Einsätze OÖ

Tätigkeitsbericht 2019