Am Mittwoch, den 19. Februar 2020 wurden die Feuerwehren der Marktgemeinde Regau um kurz nach 14:00 Uhr zu einem „Brand Gewerbe/Industrie“ in einem Sägewerk alarmiert.

Im Zuge von Umbauarbeiten an einer Sägeanlage ist aus unbekannter Ursache ein offener Ölauffangbehälter in Brand geraten. Die Arbeiter konnten den brennenden Behälter noch aus dem Gefahrenbereich entfernen und im Anschluss auch selbst löschen. Von den alarmierten Feuerwehren wurde die Brandstelle kontrolliert und das ausgelaufene Öl gebunden. Nach ca. 1 Stunde waren die Aufräumarbeiten abgeschlossen und so konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Einsätze OÖ

Tätigkeitsbericht 2019