Gemäß der Vorgabe der Bundesregierung dürfen keine Veranstaltungen an öffentlichen Orten bis (aus heutiger Sicht) Ende Juni 2020 stattfinden!
Davon sind auch wir mit folgenden Veranstaltungen betroffen:

               Schmankerlalarm (FF Rutzenmoos)
               Florianifeier (FF Regau und FF Rutzenmoos)
               Sonnwendfeuer (FF Rutzenmoos) und
               Kirtag-Frühschoppen (FF Regau)

Ebenso sind im Feuerwehrwesen im Frühjahr alle geplanten Bewerbe im heurigen Jahr abgesagt worden!

Halten Sie Abstand und bleiben Sie Daheim!
Dann schaffen wir das!

Ihre Freiwilligen Feuerwehren
Regau und Rutzenmoos

Liebe Bevölkerung!

Wie schon Feuerwehren aus anderen Bundesländern, bekennen auch wir – FF Attnang, FF Aurach/H., FF Puchheim, FF Regau, FF Rutzenmoos und FF Vöcklabruck – Farbe und sind stolz darauf, Österreichinnen und Österreicher zu sein.

Als äußeres Zeichen dafür haben wir unsere Fahnen gehisst!

Ein Zeichen der Solidarität mit allen,

                die übermenschliches im Gesundheits- und Pflegewesen leisten,

                die unermüdlich im Dienst der Gesellschaft stehen und

                die für Sicherheit und Ordnung in Österreich sorgen.

Auch wenn wir physisch Abstand halten - mental ist genau dieser Zusammenhalt wichtiger denn je. Unterstützen wir damit alle, unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger, alle Österreicherinnen und Österreicher und jene, die Unglaubliches leisten. Gemeinsam schaffen wir das! WIR SIND ÖSTERREICH

Wir sind, auch in dieser Krise und schwierigen Zeiten, STÄNDIG EINSATZBEREIT und fahren aus, sobald wir alarmiert werden! 

Zum Schutz von uns allen – BLEIBEN SIE DAHEIM!! So helfen wir uns am meisten!

IHRE FEUERWEHREN

FF Attnang, FF Aurach/H., FF Puchheim, FF Regau, FF Rutzenmoos und FF Vöcklabruck

 

  • gemeinsam

Nach Vorgabe des OÖ Landesfeuerwehrverbandes vom 12.03.2020 (se. Link unten) sind sämtliche Ausbildungs- und Lehrveranstaltungen im Feuerwehrwesen abgesagt.

Damit sind ab sofort alle Übungen und Ausbildungen (Lehrgänge an der Schule etc.), Bewerbsvorbereitungen und Jugendstunden gestoppt.

Versammlungen oder auch sonstige Zusammenkünfte im Feuerwehrhaus werden ebenfalls nicht mehr durchgeführt.

Sitzungen, Besprechungen und Arbeiten im Feuerwehrhaus werden auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt und werden nur noch durchgeführt, um die Einsatzbereitschaft sicher zu stellen.

All diese Maßnahmen sind notwendig, um die Eindämmung der weiteren Virusverbreitung zu unterstützen.
Unsere ständige Einsatzbereitschaft soll dadurch auch gewährleistet werden!

Was wir aber immer sind, und darauf können Sie vertrauen, wir sind IMMER EINSATZBEREIT und fahren aus, sobald wir alarmiert werden.

Natürlich müssen wir dazu ganz besonders auf unsere eigene Sicherheit achten und dementsprechende Maßnahmen VOR der Ausfahrt setzen, aber wir kommen ganz bestimmt. Darauf können Sie vertrauen!


IHRE FEUERWEHREN der MARKTGEMEINDE REGAU

 

Ausführliche Informationen zum Coronavirus finden Sie hier:

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/

https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/

https://www.ooelfv.at/aktuelles/news/beitrag/corona-virus-handlungsanweisungen-des-ooe-lfv-per-12-maerz-2020/

Am 18. Jänner 2020 zog die Freiwillige Feuerwehr Rutzenmoos mit Löschzug Neudorf bei der 120. Vollversammlung im Hotel Weinberg Bilanz über das abgelaufene Jahr 2019. Zahlreiche Ehrengäste folgten unserer Einladung, und so konnten wir allen voran Bürgermeister Peter Harringer in unserer Mitte begrüßen.

Zahlen und Fakten

Mit insgesamt 208 Einsätzen und 3.179 Gesamteinsatzstunden waren wir wieder mit den verschiedensten Aufgaben konfrontiert. Nach einem Rekordhoch 2018 können wir auch 2019 noch einmal von einem Anstieg auf insgesamt 23.245 Stunden für den Dienst am Nächsten berichten.

Neues Rüstlöschfahrzeug

Etwas ganz Besonderes war es im abgelaufenen Jahr für uns, als wir das neue Rüstlöschfahrzeug von der Firma Rosenbauer übernehmen und im Rahmen des Dorffestes Segnen und in den Dienst stellen durften. Mit diesem Fahrzeug sind wir nun wieder am aktuellen Stand der Technik angelangt.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns nochmal beim Land OÖ, beim Oö. Landesfeuerwehrverband und vor allem bei der Marktgemeinde Regau für den Großteil der Finanzierung bedanken.

Ausbildung

Ein neues Fahrzeug inklusive neuer Ausrüstung bedeutet natürlich auch immer einen hohen zusätzlichen Aufwand an Ausbildung. So wurden zahlreiche Übungsstunden investiert, um die Handhabung des neuen Fahrzeuges und der neuen Ausrüstung zu Perfektionieren. Neben diesen praktischen Übungen und Schulungen, wurden auch wieder 40 Lehrgänge im Bezirk bzw. an der Landesfeuerwehrschule besucht und einige Leistungsabzeichen in den verschiedensten Bereichen absolviert.

Veranstaltungen

Da wir bei Neuanschaffungen, wie zum Beispiel dem neuen Rüstlöschfahrzeug, auch einen beachtlichen Anteil bei der Finanzierung beitragen müssen, wurde auch im vergangenen Jahr wieder zu unseren Veranstaltungen eingeladen. Neben Schmankerl-Alarm und Sonnwendfeuer, sind im Rahmen unseres Dorffestes auch die Fahrzeugsegnung und der Seniorennachmittag ein voller Erfolg gewesen.

Feuerwehrjugend

Dass im Nachwuchsbereich hervorragende Arbeit geleistet wird, zeigen die 8 Neuzugänge auf insgesamt 22 Jungfeuerwehrmitglieder im Jahr 2019. Dazu können wir unseren Verantwortlichen nur gratulieren. Die durchgeführten Aktivitäten umfassten wieder das Bewerbswesen, das Jugendlager, die Beteiligung an der Flurreinigungsaktion oder das Verteilen des Friedenslichtes. Natürlich freuen wir uns über jeden Interessenten, die Kontaktdaten finden sich auf unserer Homepage.

Bewerbswesen

Im Bewerbswesen durften wir uns seit langem wieder einmal über einen Landessieg freuen. Die Bewerbsgruppe 3 siegte in der Wertung Silber A und rundete das hervorragende Ergebnis mit einem 3. Rang in Bronze A ab. Die Bewerbsgruppe 4 jubelte in Bronze und in Silber mit Alterspunkten jeweils über einen 3. Rang.

Auch sehr erfreulich ist es, dass sich bei Red Bull 400 in Bischofshofen wieder eine junge Staffelgruppe gefunden hat, die auf Anhieb das Finale erreichen konnte und hier sogar den hervorragenden 7. Platz belegte.

Dankeschön

Die Freiwillige Feuerwehr Rutzenmoos möchte sich auf diesem Wege bei allen Gönnern und Freunden unserer Feuerwehr für Ihre Unterstützung bedanken.

Für weitere Details können Sie hier unseren Tätigkeitsbericht downloaden.

 

  • 2020-01-18_Vollversammlung_4
  • 2020-01-18_Vollversammlung_58
  • 2020-01-18_Vollversammlung_7

Einsätze OÖ

Tätigkeitsbericht 2019