Im Rahmen einer vom Land OÖ geförderten Führerscheinausbildung für Einsatzfahrzeuge der Führerscheinklasse C konnten gleich sieben Kameraden der FF Rutzenmoos bei den Prüfungen am 23. April bzw. am 21. Mai die entsprechende Fahrerlaubnis erfolgreich erlangen.

Bei der für das Feuerwehr- und Rettungswesen abgestimmten Ausbildung muss vorerst in der Fahrschule der Theoriekurs und zwei Fahrstunden mit einem Fahrlehrer absolviert werden. Anschließend folgen zehn Fahrstunden, die feuerwehrintern mit einem berechtigten Fahrausbilder durchgeführt werden.

Diese Art der Ausbildung ist für das Feuerwehrwesen extrem wichtig, da die Zahlen der Mitglieder, die bereits im Besitz eines zivilen C-Führerscheins sind, österreichweit seit Jahren rückläufig sind und im Einsatzfall, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, genügend Kameraden mit einer entsprechenden Berechtigung verfügbar sein müssen.

Wir wünschen allen allzeit gute Fahrt und bedanken uns bei den sieben internen Fahrausbildern für die Absolvierung der je zehn Stunden Ausbildungsfahrten.

 

 

  • Feuerwehrfuehrerschein-web

Notrufnummern

Einsätze OÖ

Tätigkeitsbericht 2021