Herbstübung am 25.10.2016

„Brand beim Sägewerk Prehofer in Stölln“ hieß es am Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 18.30 Uhr bei der Alarmierung zur Herbstübung der Feuerwehren der Marktgemeinde Regau. Neben den beiden Feuerwehren aus Regau, nahmen auch die Feuerwehren aus Aurach am Hongar und aus Wiesen an der Übung teil.

Annahme für die Übung war ein Brand im Bereich des Bandsägewerkes, das an das Bürogebäude angebaut ist. Mittels Außenangriff wurde die Brandbekämpfung vorgenommen sowie das Bürogebäude vor einer etwaigen Brandausbreitung geschützt. Da auch eine vermisste Person gerettet werden musste, wurde ein Atemschutztrupp zur Menschenrettung in das Gebäude geschickt.

Die Wasserversorgung erfolgte von einem der am Betriebsgelände vorhandenen Löschwasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 150 m³ Löschwasser. Zusätzlich war die Aufgabenstellung für die Einsatzkräfte, in so kurzer Zeit wie möglich eine Zubringerleitung vom ca. 1,3 km entfernten Löschwasserbehälter beim Feuerwehrhaus in Rutzenmoos aufzubauen. Auf Grund der hervorragenden Zusammenarbeit aller Feuerwehren, war bereits 31 Minuten nach der Alarmierung die Zubringerleitung fertiggestellt und das zusätzliche Löschwasser war an der Einsatzstelle verfügbar.

Nachdem alle Aufgabenstellungen erfolgreich abgearbeitet und die Ausrüstung wieder verstaut war, konnte die Einsatzübung nach ca. 2 Stunden beendet werden.

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal bei allen Kameradinnen und Kameraden für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

  • 10-25_Herbstbung_Prehofer 11
  • 10-25_Herbstbung_Prehofer 13
  • 10-25_Herbstbung_Prehofer 3

  • 10-25_Herbstbung_Prehofer 7
 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Alarmierungen OÖ