Jahresvollversammlung der FF Rutzenmoos am 15. Jänner 2016

Die Freiwillige Feuerwehr Rutzenmoos mit Löschzug Neudorf zog bei der 116. Vollversammlung am 15. Jänner 2016 Bilanz über ein einsatz- und arbeitsreiches Jahr 2015. Im Gasthaus Schobesberger durfte Kommandant Josef Riedl zahlreiche Ehrengäste, allen voran Bürgermeister Peter Harringer und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Alois Lasinger, begrüßen.

Bei insgesamt 240 Einsätzen mit 1.904 Stunden konnten wir in Not geratenen Mitmenschen helfen. In Summe wurden von den Kameraden der FF Rutzenmoos für Einsätze, praktische Übungen, Schulungen, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten, administrative Tätigkeiten, Bewerbsübungen, die Feuerwehrjugend und die Austragung von Veranstaltungen 18.683 freiwillige Stunden geleistet.

Um diese hohe Anzahl an Stunden abarbeiten zu können, ist eine motivierte und gut eingespielte Mannschaft notwendig. Unzählige Mitglieder sind bereits mehrere Jahrzehnte bei unserer Feuerwehr. Bei der Vollversammlung durften wir deshalb Johann Gstöttner, Karl Gstöttner und Peter Neudorfer für 25-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen auszeichnen. Weiters erhielt Johann Stoiber die Ehrenurkunde für 60-jährige Feuerwehrmitgliedschaft.

Um die gestellten Anforderungen sicher und unfallfrei bewältigen zu können, wurden wieder zahlreiche Stunden in die Aus- und Weiterbildung der Kameraden investiert. Dabei wurden unter anderen auch Räumungsübungen bei der Firma Hornbach, in der Volksschule und im Kindergarten Rutzenmoos durchgeführt. Weiters nahmen wir an der Notfallübung der Lenzing AG, sowie an der im Rahmen des Jubiläumsjahres „150 Jahre Feuerwehr Regau“ ausgetragenen Großübung im Kinocenter Star Movie Regau teil.

Neben der Ausbildung spielt natürlich auch die Ausrüstung eine entscheidende Rolle, um die gestellten Aufgaben abwickeln zu können. Deshalb freut es uns ganz besonders, dass die Kameraden des LZ Neudorf im abgelaufenen Jahr ein neues Kleinlöschfahrzeug in den Dienst stellen durften. Mit der mitgeführten Ausrüstung, sowie der am Fahrzeug installierten Umfeldbeleuchtung und Verkehrsleiteinrichtung, entspricht dieses Fahrzeug nun wieder dem Stand der Technik. Für das Kleinlöschfahrzeug in Rutzenmoos wurden drei Atemschutzgeräte angeschafft, um im Ernstfall auch einen zweiten Atemschutztrupp stellen zu können. Weiters wurde von der Marktgemeinde Regau eine Wärmebildkamera angekauft, die sowohl bei Brandeinsätzen als auch bei Technischen Einsätzen eine große Unterstützung sein wird.

Um die notwendigen Ausrüstungsgegenstände finanzieren zu können, veranstalteten wir wieder einen Feuerwehrball, ein Sonnwendfeuer und das traditionelle Dorffest. Am Freitag vor unserem Dorffest wurde die Fahrzeugsegnung der beiden neuen Kleinlöschfahrzeuge durchgeführt. Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal sehr herzlich bei allen Festgästen für ihren Besuch bedanken, und hoffen auch heuer wieder auf ein Wiedersehen bei unseren Veranstaltungen.

Unsere Jugendgruppe feiert im heurigen Jahr das 20-jährige Bestandsjubiläum. Seit dem Bestehen durften wir uns fast jährlich über Neuaufnahmen bei unserer Feuerwehrjugend freuen. So wurden auch heuer bei der Vollversammlung Jonathan Hochmeir, Paul Hutterer, Philip Prehofer und Michael Reither als neue Mitglieder vorgestellt sowie David Lukas Fürtbauer, Hannes Hauser und David Horvat bei der Feuerwehrjugend angelobt. Ein Großteil der ehemaligen Jungfeuerwehrmitglieder ist mit Vollendung des 16. Lebensjahres in den Aktivstand übergetreten und noch heute aktiv im Feuerwehrdienst tätig. Auch im abgelaufenen Jahr konnten wieder mit Simon Pesendorfer, Michael Riedl und Michael Wenger drei engagierte Kameraden aus der Jugendgruppe in den Aktivstand übernommen werden. Johann Hauser legte nach 17 Jahren Jugendarbeit – davon 11 Jahre als Jugendbetreuer – seine Funktion zurück. Seiner hervorragenden Arbeit ist es zu verdanken, dass neben der stets positiven Entwicklung unseres Nachwuchses auch zahlreiche Top-Platzierungen bei Leistungsbewerben erreicht werden konnten. Als Dank für seine hervorragende Arbeit wurde ihm der Ehrendienstgrad „Ehren-Hauptbrandmeister“ verliehen. Als Nachfolger hat sich Thomas Nagl bereit erklärt die Funktion des Jugendbetreuers zu übernehmen.

Im vergangenen Jahr waren neben der Jugendgruppe auch drei Aktivgruppen im Bewerbswesen tätig. Bei den Bewerben im Bezirk Vöcklabruck, sowie darüber hinaus konnten wieder hervorragende Leistungen gezeigt werden. Beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Hirschbach erreichte die Jugendgruppe in Bronze den hervorragenden 24. Platz (3. Rang) von 305 Jugendgruppen und in Silber den 46. Platz von insgesamt 273 Jugendgruppen.

Bei den Aktivgruppen errang die Bewerbsgruppe Rutzenmoos 3 in Bronze den 23. Platz von 570 Bewerbsgruppen und war damit im 3. Rang. Weiters konnte in Silber mit 35,35 Sekunden im Löschangriff und 55,56 Sekunden im Staffellauf erstmals der 2. Platz bei einer Großveranstaltung erreicht, und damit der Titel Vize-Landessieger mit nach Hause genommen werden.

Weitere Informationen können Sie unserem Tätigkeitsbericht entnehmen, den wir hier zum Download anbieten.

  • 01-15_Jahresvollversammlung 1
  • 01-15_Jahresvollversammlung 72
  • 01-15_Jahresvollversammlung 77

  • 01-15_Jahresvollversammlung 80
  • 01-15_Jahresvollversammlung 83
 

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Alarmierungen OÖ