Atemschutzübung im Brandcontainer

Am Donnerstag, den 30. Oktober 2014 waren 8 Kameraden der FF Rutzenmoos im Rahmen einer Atemschutzübung zu Besuch bei der FF Redlham. Um für den Ernstfall vorbereitet zu sein haben die Kameraden der FF Redlham alte Container so hergerichtet als wäre es eine kleine Wohnung. So kann man unter realistischen Bedingungen einen Innenangriff zur Brandbekämpfung beüben. Zwei Atemschutztrupps von uns konnten hier Erfahrungen sammeln, um im Ernstfall richtig zu handeln. Zentrale Schwerpunkte waren dabei das richtige Vorgehen und der Vergleich zwischen einem Hochdruckrohr und einem Hohlstrahlrohr als Angriffsmittel.

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal bei der FF Redlham für die hervorragende Ausbildung und die damit verbundene aufgewendete Zeit bedanken.

 

  • DSC_0002
  • DSC_0050
  • DSC_0057

  • DSC_0065
  • DSC_0074
  • DSC_0083

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Alarmierungen OÖ