Erlebnisnachmittag bei der Feuerwehr

Die Feuerwehren Regau und Rutzenmoos hatten zum Kindernachmittag im Rahmen des Ferienprogramms ins Feuerwehrhaus Rutzenmoos geladen, und 42 Mädchen und Buben stürmten das gastliche Haus. Da gab es schließlich jede Menge zu bestaunen. Die Veranstalter waren offensichtlich besonders brav gewesen, denn die Sonne strahlte auf das Feuerwehrhaus – in diesem Sommer wahrlich keine Selbstverständlichkeit! – und so konnten die jungen Gäste in vollen Zügen ihrer Leidenschaft nachgehen: Mit Wasser spritzen!

Und das war an allen drei Stationen möglich, die die Gastgeber aufgebaut hatten. Vor dem Haus konnten unter den Erklärungen erfahrener Kameraden die Feuerwehrautos und ihr spannendes „Innenleben“ begutachtet werden, bevor mit dem Hochdruckstrahlrohr gespritzt werden durfte. An Station Nummer 2 durften sich die Kleinen mit Kübelspritzen Im Zielspritzen versuchen, und dann war noch eine ganze Bewerbsbahn aufgebaut. Die Feuerwehrjugend zeigte vor, welchen Herausforderungen man sich hier stellen muss. So viele „Anstrengungen“ machen durstig und hungrig, aber natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Den krönenden Abschluss bildete eine Fahrt im Feuerwehrauto mit einem Eis beim Gasthaus Schobesberger inklusive.

  • DSC_0010
  • DSC_0015
  • DSC_0080

  • DSC_0105
  • DSC_0121
  • DSC_0221

  • DSC_0235
  • DSC_0238
  • DSC_0244