Verkehrsunfall auf der B145 am 10.06.2014

Am 10. Juni 2014 wurden die Feuerwehren der Marktgemeinde Regau zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B145 Richtung Autobahnauffahrt Regau alarmiert.

Ein Pkw war in Richtung Vöcklabruck unterwegs und kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Maschendrahtzaun, krachte in die Betonmittelleitschiene und kam schließlich auf der Fahrbahn Richtung Gmunden auf der Seite zu liegen. Beim Eintreffen am Einsatzort war zum Glück keine Person mehr im Fahrzeug. Nachdem die Personen vom Roten Kreuz versorgt waren und die Polizei den Unfallort vermessen hatte, konnten wir mit den Aufräumarbeiten beginnen. Der Verkehr in Richtung Gmunden musste für die Dauer des Einsatzes lokal umgeleitet werden. Anschließend wurden von uns noch die ausgelaufenen Betriebsmittel des Fahrzeuges gebunden. Gegen 21 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

  • 2014-06-10_VU B145 10
  • 2014-06-10_VU B145 12
  • 2014-06-10_VU B145 2

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Alarmierungen OÖ