Aufräumarbeiten auf der B145 am 07.09.2013

Am 07. September 2013 wurde die FF Rutzenmoos um 03.43 Uhr von der Landeswarnzentrale zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der B145 gerufen.

Ein voll besetztes Auto kam aus ungeklärter Ursache rechts etwas von der Fahrbahn ab, touchierte ein Brückengeländer und verlor dabei das rechte Vorderrad. Danach dürfte der Lenker das Fahrzeug nach links verrissen haben und so kam das Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn quer zur Straße zu stehen. Die Insassen mussten mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz in das Krankenhaus gebracht werden. Anschließend begannen wir mit den Aufräumarbeiten, wo auch ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden mussten. Der Verkehr auf der Bundesstraße wurde mittels Einbahnregelung am Einsatzort vorbeigelotst. Für einige Arbeiten musste die Bundesstraße dann auch zeitweise vollständig für den Verkehr gesperrt werden. Das verunfallte Auto wurde von einem konzessionierten Abschleppunternehmen abtransportiert.

Um 05.25 Uhr konnten wir schließlich wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

  • 2013-09-07_VU B145 Am Weinberg km 148 17
  • 2013-09-07_VU B145 Am Weinberg km 148 25
  • 2013-09-07_VU B145 Am Weinberg km 148 6

  • 2013-09-07_VU B145 Am Weinberg km 148 9

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Alarmierungen OÖ